Waldlabor mit neuem Beirat

Aus dem Werler Anzeiger vom 10.05.2014

Vorstand unverändert / Mitglieder erfahren aktuellen Stand der Umbaumaßnahmen

Werl  Beinahe zehn Jahre gibt es das Waldlabor an der Wickeder Straße 109. Lange schon ist man dort mit den Umbaumaßnahmen beschäftigt. Im Rahmen der Mitgliederversammlung am Donnerstag erfuhren die Anwesenden mehr über den aktuellen Stand der Arbeiten. Die Technik im Labor ist nunmehr vorhanden und die Räume gestalten sich hell und freundlich.

Dezeit zählt der Verein im zehnten Jahr nach der Gründung 85 Mitglieder. Das gesteckte Ziel für die Zukunft lautet, weitere Schulen aus den Nachbargemeinden zur Mitgleidschaft zu bewegen. Das Waldlabor stell die Selbständigkeit seiner Nutzer in den Mittelpunkt seines Konzepts. Es bietet in Kooperation mit der VHS Werl-Wickede-Ense im Abstand von etwas zwei bis drei Monaten Fortbildungenan, die später eigenständig umgesetzt werden können.

am heutigen Samstag geht es auf Vogelstimmen-Exkursion. Das Motto lautet: " Man kann nur das schützen was man kennt"! Gestartet wir um 06:30 Uhr auf dem Gelände des Waldlabors an der Wickeder Straße 109. Die Teilnehmer werden gebeten Bestimmungsliteratur und Fergläser mitzubringen.Ebenso sollte an ein Frühstück gedacht werden, denn im Anschluss soll diese gemeinsam im Waldlabor eingenommen werden.

Bei der <mitgliederversammlung dankte Josef Lefarth seinen Vorstandskolleginnen und Kollegen, dem pädagogischen Beirat und den weiteren Beteiligten für die geleistete Unterstützung und Treue. Es folgte die Neuwahl des Beirats, der neuerdings auf eine breitere Basis gestellt ist. der aus vier Personen bestehende Vorstand bleibt unverändert. jül

Der Vorstand:

Vorsitzender: Josef Lefarth

Stellvertretender Vorsitzender: Rainer Schwanitz

Kassiererin: Britta Schnarre

Schriftführerin: Ina Schulte