Fortbildung: "Im Moos ist was los"

Datum: 
15. September 2016 - 18:00
Ort: 


"Im Moos ist was los“ ist nicht nur ein schmissiger Titel für diese Fortbildung, sondern auch ein Versprechen, das mit Sicherheit eingelöst wird. Im Moos tummeln sich faszinierende Lebewesen wie Bärtierchen, Fadenwürmer, Rädertierchen, Wimpertierchen, Uhrglastierchen, Bakterien und nicht zu vergessen das Moos. Zwischen diesen Lebewesen herrschen zahlreiche Nahrungsbeziehungen, aus denen sich ein recht komplexes Nahrungsnetz ergibt.
Auf dieser Fortbildung lernen Sie aber nicht nur die faszinierenden Lebewesen und ihre Nahrungsbeziehungen kennen, sondern auch eine darauf aufbauende Unterrichtsreihe zum Thema Ökologie in der Klasse 7, mit denen ihre Schülerinnen und Schüler viele geforderte Kompetenzen des Biologieunterrichts erreichen können.
Am Donnerstag, 15. September. 2016 um 18 Uhr sind nicht nur Lehrer der weiterführenden Schulen sehr herzlich im Waldlabor eingeladen, sondern wie immer auch Kolleginnen und Kollegen aus den Kindergärten und Grundschulen sowie Interessierte. Sie werden entdecken, wie vielfältig und spannend die Welt unter dem Binokular ist.

Foto:
Kurt Stüber [1]
- caliban.mpiz-koeln.mpg.de/mavica/index.html part of www.biolib.de

Wikipedia Artikel über Moose hier >>