Das Waldlabor Werl ist ein Bildungsangebot für alle interessierten Gruppen, Kindergärten und Schulen. 

Das Waldlabor stellt die Selbstständigkeit der Nutzer in den Mittelpunkt seines Konzepts.
Darum bieten wir in Kooperation mit der VHS Werl-Wickede-Ense im Abstand von etwa zwei bis drei Monaten Fortbildungen an, in denen Themen bearbeitet werden, die später eigenständig umgesetzt werden können.

Natur ist das einzige Buch, dass auf allen Blättern großen Gehalt bietet
Johann Wolfgang Goethe

Mythos Wald

Donnerstag, 26.03.09 um 19.30 Uhr im
Forum der Völker:
"Mythos Wald"
An diesem Abend wird im Forum der Völker die Ausstellung "Mythos Wald" eröffnet werden. Neben der VHS und dem Forum tritt das Waldlabor als Mitveranstalter auf. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.
 

Erstellen didaktischen Materials zum Thema: Herbst (Herbstfärbung, Laubfall, Samen und Früchte)

In dieser Sitzung haben wir mit dem Erstellen des didaktischen Materials begonnen. Erstes Thema war der "Herbst: Blätter, Samen und Früchte". Wir konnten jetzt die Kenntnisse, die bereits in den Sitzungen zuvor erarbeitet wurden, auffrischen ("Spiralcurriculum") und auf dieser Basis mit der konkreten Arbeit beginnen.

2006

Waldlabor stellt sich vor

Mehreren Gruppen - wie dem Neuen Heimat- und Geschichtsverein und
Lehrerkollegien - wurden das Waldlabor und erste Stationen im Wald gezeigt.

Fortbildung gestartet

Der pädagogische Beirat lud zu ersten Fortbildungsveranstaltungen vor Ort und in die VHS.